Verhütung

 


Im Leben junger Mädchen ab der Pubertät und Frauen bis zur Menopause spielt das Thema Verhütung eine zentrale Rolle. Es gibt ein breites Spektrum an Verhütungsmethoden:

Anti-Baby-Pillen

Minipillen, östrogenfreie Pillen bei monatlichen Kopfschmerzen, Mikropillen, Pillen mit natürlichem Östrogen, Pillen mit einer günstigen Beeinflussung von Haut/Haaren/Stimmung

Vaginalring

Sicherheit mit nur einer Anwendung im Monat und geringer Hormonmenge

Spiralen

Kupferspiralen, Kupferperlenball oder Hormonspiralen mit Abschwächung der Monatsblutung bis hin zum gänzlichen Ausbleiben. Langfristige und sichere Verhütung zwischen 3 und 5 Jahren nach einmaliger Einlage, keine Gefahr von Anwendungsfehlern

Verhütungsstäbchen

Die bequeme Verhütung mit Implanon unter der Haut am Oberarm für 3 Jahre, keine Gefahr von Anwendungsfehlern

3-Monatsspritze

Östrogenfreie sichere Verhütung ohne Einnahmefehler

Alternative Methoden

Diaphragma, Zykluscomputer, natürliche Methoden, hormonfrei - aber geringere Sicherheit

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der für Sie geeigneten Verhütungsmethode. Hierbei berücksichtigen wir Ihre individuelle Lebenssituation, Ihr Sicherheitsbedürfnis, Ihre gesundheitlichen Voraussetzungen wie Alter und Vorerkrankungen und die Handhabung der einzelnen Verhütungsmethoden.